Spezialambulanzen

Unikliniken

Spezialambulanz:
Diagnostik: Psychiatrische Untersuchung, Persönlichkeitsdiagnostik, neuropsychologische Untersuchung, somatische Diagnostik, Bildgebung
Therapie: medikamentöse Therapie, Einzel- und Gruppenpsychotherapie
Derzeit keine Aufnahme auf die Warteliste möglich (Stand 03/2017)

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
E-Mail: adhs-spezialambulanz@charite.de  
Website: https://psychiatrie.charite.de/klinik/spezialambulanzen/spezialambulanz_fuer_adhs_im_erwachsenenalter/

Spezialambulanz:
ADHS-Sprechstunde für Erwachsene
2 ärztliche Stellen
1 diplompsychologische Stelle

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
Tel.: 0201 72 27 26 5 
(Sekretariat der Ambulanz: Frau Klomberg, Frau Pöhler)

 

Spezialambulanz:
Spezialsprechstunde "AD(H)S im Erwachsenenalter"
Ausführliche (Differntial-)Diagnostik und medikamentöse Therapie

Möglichkeiten der Kotaktaufnahme:
Institutsambulanz der Psychiatrischen und Psychotherapeutischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen
Tel.: 09131 85 34597
Website: http://www.psychiatrie.uk-erlangen.de

Spezialambulanz:
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Sprechstunde für ADHS im Erwachsenenalter
Diagnostik und Therapie im Rahmen von Studien, Psychoedukation
Weitere Informationen können der Website entnommen werden

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme: 
Anmeldung der Psychiatrischen Institutsambulanz
Tel.: 069 6301 5079

Spezialambulanz:
Diagnostik: abhängig von Kapazitäten
Therapieempfehlungen: abhängig von Kapazitäten
Therapie: abhängig von Kapazitäten

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme: 
Website: http://www.uniklinik-freiburg.de/psych/live/index.html 
Tel.: 0761 27 06 55 0

Spezialambulanz:
Diagnostik: abhängig von Kapazitäten
Therapie: abhängig von Kapazitäten

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
Website: http://www.ukgm.de/ugm_2/deu/ugi_psy/3088.html
Tel.: 0641 98 54 57 20

Spezialambulanz:
ADHS im Erwachsenenalter - Spezialsprechstunde der psychiatrischen Institutsambulanz
Diagnostik: Multiprofessionelle Diagnostik und Behandlung im ambulanten Rahmen, bei Bedarf auch integrative Behandlung im teilstationären oder stationären Setting

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
Website: http://www.psychiatrie.med.uni-goettingen.de/de/content/patienten/669.html
Terminvereinbarung: über die zentrale Terminvergabe der Klinik www.psychiatrie.med.uni-goettingen.de/de/content/service.html

Spezialambulanz:
Diagnostik, Differentialdiagnose
Medikamentöse Behandlung, sozialarbeiterische Beratung
Ende 2017 geplant: Gruppenpsychotherapie
Wartezeit aktuell ca. 1 Jahr (Stand 04/2017)

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
Tel.: 040 7410 53210
E-Mail: ambulanz.psychiatrie@uke-hh.de

Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden.

Spezialambulanz: 
Diagnostik
Medikamentöse Therapie

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme: 
Tel.: 0511 123569914

Spezialambulanz:
Spezialambulanz für Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktiviätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
3 Erstdiagnostikgespräche pro Woche mit ausführlicher psychologischer Testung, Erstdosierung der Medikation nach Abschluss der Testung und bestätigter Diagnose, Weiterbehandlung beim niedergelassenen Psychiater
Wartezeit aktuell ca. 1 Jahr (Stand 08/2018)

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
Die Anmeldungen erfolgen in der telefonischen Sprechstunde
freitags 13:00 - 15:00 Uhr
Telefon 0221 478 62050

Website: https://psychiatrie-psychotherapie.uk-koeln.de/schwerpunkte/adhs-bei-erwachsenen/

Spezialambulanz:
mehrere Neuzugänge pro Woche möglich

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Anmeldung in der Ambulanz
Tel.: 0341 9124304

Spezialambulanz:
ADHS-Transitionsambulanz Mainz

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
E-Mail: adhs-ambulanz@unimedizin-mainz.de (Angabe von: Name, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum)

Weitere Informationen können Sie der Website entnehmen.

Spezialambulanz:
ADHS Spezialambulanz für Erwachsene
Diagnostik: abhängig von Kapazitäten

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme: 
Website: https://www.zi-mannheim.de/forschung/abteilungen-ags-institute/psychiatrie/arbeitsgruppen-psychiatrie/adhs-erw.html
E-Mail: zi-ambulanz_service@zi-mannheim.de 
Tel.: 0621 17032850

Spezialambulanz:
Spezialambulanz ADHS
Derzeit reine Diagnostik-Ambulanz.

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
via Anmeldung regulär mit der Ambulanz

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LMU München
Nussbaumstraße 7
80336 München

Spezialambulanz:
2-4 Neuvorstellungen pro Woche
Wartezeit aktuell 3-4 Monate (Stand 03/2017)
Standardisierte Diagnostik (klinische Fragebögen und neuropsychologische Testung) an 2-3 Terminen
Längerfristige Behandlungen mit Pharmakotherapie können nur regional angeboten werden, kein Angebot von spezifischer Psychotherapie (lediglich Diagnostik)

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
Tel.: 0251-8356676

Spezialambulanz:
Klinische Testungen, keine testpsychologische Diagnostik
Diagnostik: Wartezeit aktuell ca. 8 Monate (Stand 04/2017)

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:
E-Mail: psychiatrische.institutsambulanz@medbo.de
bitte Telefonnummer angeben

Spezialambulanz: 
Spezialambulanz für ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
ADHS Spezialambulanz
Universitätsklinikum, Gebäude 80/III, Sekretariat Prof. Rösler
66421 Homburg / Saar
Frau Schmitt: iris.schmitt@uks.eu
Frau Finkler: nicole.finkler@uks.eu

Spezialambulanz:
Diagnostik für Patienten im Raum Tübingen, Reutlingen und Stuttgart. Inklusive psych. Testung und Beratung hinsichtlich medikamentöser Therapie.
Altersbereich: 18-45 Jahre

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme: 
Tel.: 07071 2982302

Spezialambulanz: 
Ausführliche ärztliche Anamnese, klinische und neuropsychologische Untersuchung; Abschlussgespräch und ggf. Behandlungsempfehlung/ - einleitung

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme: 
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III
Telefonisch erreichbar über das Ambulanzsekretariat: 0731/500-61500
E-Mail: ambulanz.psychiatrie@unkiklink-ulm.de
Website: http://www.uniklinik-ulm.de

Spezialambulanz:
ADHS Spezialambulanz im Rahmen der ADHS Familienambulanz 
Mehrebenendiagnostik und multimodale Therapie einschließlich Psychoedukation in Gruppen.

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
Ambulanzsekretariat   
Tel.: 0931 201 77800

Weitere Kliniken

Spezialambulanz:
ADHS Spezialambulanz im Psychiatrisch-Psychotherapeutischen Ambulanzzentrum (PAZ)
Diagnostik: Multimodale Diagnostik nur in Zusammenhang mit nachfolgender Therapie
Therapie: Gruppenpsychotherapie, medikamentöse Therapie

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
Schriftliche Anmeldung über Warteliste
Ansprechpartnerin: Frau Christiansen (Sekretariat)
E-Mail: ADHS-Ambulanz.nord@asklepios.com

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Spezialambulanz:
Bestehende Kapazitäten für Diagnostik und Therapie:
Kapazitäten bestehen ausschließlich für die folgenden Einzugsgebiete:

Rechtsrheinisch
Kalk: 51103, 51105 (abh. von Straßen), 51107, 51109
Mülheim: 51061, 51063, 51065, 51067, 51069
Deutz: 50679

Linksrheinisch
Nippes: 50733, 50735, 50737, 50739
Ehrenfeld: 50823, 50825, 50827, 50829
Chorweiler: 50765, 50767, 50769
Innenstadt: 50677, 50668, 50670, 50672, 50744 (abh. von Straßen)

Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter, ambulante medikamentöse Behandlung (in den Ambulanzen Chorweiler und Bilderstöckchen)
Testdiagnostische Untersuchung, ambulante gruppentherapeutische Maßnahmen (geschlossene Gruppe mit Anmeldung)

Möglichkeit der Kontaktaufnahme:
Case-Management: 0221 899 3800