Zentrales ADHS-Netz Newsletter Kopf
   
 

73. Newsletter des zentralen adhs-netzes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie gerne darauf aufmerksam machen,  dass im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AMWF) in diesem Jahr evidenz- und konsensbasierte Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit ADHS erstellt wurden.

Die Leitlinien sollen in allen Bereichen der Prävention, Diagnostik und Behandlung der ADHS im Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenalter eingesetzt werden und richtet sich an alle ambulanten, teilstationären und stationären Versorgungseinrichtungen und Berufsgruppen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit psychischen Störungen oder speziellem Förderbedarf diagnostizieren oder eine Therapie für Personen mit ADHS anbieten bzw. Patienten mit ADHS beraten.

Anbei finden Sie den Methodenreport, die Langfassung sowie die Kurzfassung der S3-Leitlinie mit Empfehlungen.

Mit freundlichen Grüßen,

Die Leitungsgruppe

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, besuchen Sie bitte diese Seite: http://www.zentrales-adhs-netz.de/i/newsletter/abmelden.html
  Universitätsklinikum Köln (AöR) • Robert-Koch-Str. 10 • 50931 Köln • T +49 (0) 221 - 478 89876 • www.zentrales-adhs-netz.de