Zentrales ADHS Netz

Wer sind wir?

Entsprechend dem komplexen Krankheitsbild AD(H)S mit seinen Hauptsymptomen - Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität, Impulsivität – und dem multimodalen Therapieansatz - Aufklärung, Verhaltenstraining, medikamentöse Therapie, verschiedene Ergänzungstherapien - vereint das AD(H)S Netzwerk Erzgebirge e.V. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Fachdisziplinen wie Ärzte, Psychologen, Verhaltenstherapeuten, Lehrer, Sozialpädagogen, Ergo- und Physiotherapeuten, Kindergärtnerinnen und Elterngruppen sowie verschiedene Institutionen wie Jugendamt, Bildungsagentur, Arbeitsamt und Vertreter der Politik als Ansprechpartner.

Das Gesamtziel des Vereins ist die Unterstützung eines umfassenden Gesundheitsmanagements für Menschen mit AD(H)S.Dies bedeutet vor allem die Förderung, Bestimmung und Optimierung der Rahmenbedingungen für die bestmögliche Versorgung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit AD(H)S durch Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit zur AD(H)S im Landkreis Erzgebirge.

Im Einzelnen verfolgt das AD(H)S-Netzwerk Erzgebirge e.V. folgende Ziele:

  • Die Entwicklung eines einheitlichen qualitätsorientierten Gesamtkonzeptes zur Versorgung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit AD(H)S und ihren Familien.
  • Den Aufbau und die Entwicklung eines einheitlichen qualitätsorientierten Gesamtkonzeptes zur Versorgung und Behandlung von Erwachsenen mit AD(H)S.
  • Aufklärung über AD(H)S auf der Grundlage des wissenschaftlichen Erkenntnisstandes, der medizinischen, psychologischen und pädagogischen Wissenschaften und der Forschung durch Fortbildungsveranstaltungen, Diskussionsforen, Presseveröffentlichungen und Internetauftritte.
  • Durch die Mitarbeit von Leistungserbringern, Betroffenen und Eltern in Qualitätszirkeln und Arbeitsgruppen eine interdisziplinär gewährte und multimodal ansetzende Hilfe für Kinder und Jugendliche mit AD(H)S und ihren Familien anzuregen.
  • Mitgliedern, Leistungserbringern und Betroffenen in allen Fragen von AD(H)S beratend zur Verfügung zu stehen.
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit Vereinigungen und Einrichtungen mit ähnlichen Zielen sowie mit dem „zentralen adhs netz“.