Zentrales ADHS-Netz Newsletter Kopf
   
 

44. Newsletter des zentralen adhs-netzes

Einige Formulierungen des Newseltters wurden in dieser Version verändert. Bitte beachten Sie zu dieser Thematik auch die Korrektur des 47. Newsletters, die aufgrund von Irritationen infolge des 47. Newsletters vorgenommen wurde.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,  

mit unserem 42. Newsletter haben wir Sie im April über die erstmalige Indikationserweiterung eines methylphenidathaltigen Arzneimittels (Handelsname: Medikinet® adult) auf Erwachsene informiert.

Heute möchten wir Sie darüber informieren, dass in der seit 01. August 2011 gültigen Fassung der Fachinformation eines weiteren methylphenidathaltigen Arzneimittels (Handelsname: CONCERTA®) Änderungen vorgenommen wurden, die sich u.a. auf die Behandlung der ADHS über das 18. Lebensjahr hinaus beziehen.

CONCERTA® ist weiterhin im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie zur Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störungen (ADHS) bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren indiziert, wenn sich andere therapeutische Maßnahmen allein als unzureichend erwiesen haben. Die Änderungen in der Fachinformation beziehen sich auf die Weiterbehandlung von Jugendlichen, bei denen die Behandlung einen deutlichen Nutzen gezeigt hat. In diesem Fall kann gemäß der Fachinformation die Fortführung der Behandlung mit CONCERTA® angebracht sein. Die Erforderlichkeit für eine Weiterbehandlung in das Erwachsenenalter wird gemäß der Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen dann gesehen, wenn ein Absetzen der Behandlung bei Jugendlichen, die das Alter von 18 Jahren erreicht haben, keinen Erfolg zeigt. Gegebenenfalls soll eine regelmäßige Überprüfung und jährliche Untersuchung der Notwendigkeit einer Weiterbehandlung erfolgen. Die Therapieinitiierung mit CONCERTA® bei Erwachsenen ist nach diesen Fachinformationen nicht angezeigt.

Durch diese Änderungen in den CONCERTA®-Fachinformationen ist zumindest die Fortführung der Behandlung ins Erwachsenenalter unter bestimmten Voraussetzungen bei einem weiteren Präparat zugelassen. Dies sehen wir als weiteren wichtigen Schritt zur Verbesserung der Versorgung von Erwachsenen mit ADHS. Problematisch bleibt dabei, dass CONCERTA® zum jetzigen Zeitpunkt nach dem 18. Lebensjahr weiterhin nicht erstattungsfähig ist.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse am zentralen adhs-netz. Wir hoffen, dass wir Sie mit diesem Newsletter weiterhin über Neuigkeiten zum Thema ADHS informieren dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Die Leitungsgruppe

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, besuchen Sie bitte diese Seite: http://www.zentrales-adhs-netz.de/i/newsletter/abmelden.html
  Universitätsklinikum Köln (AöR) • Robert-Koch-Str. 10 • 50931 Köln • T +49 (0) 221 - 478 89876 • www.zentrales-adhs-netz.de