Zentrales ADHS-Netz Newsletter Kopf
   
 

41. Newsletter des zentralen adhs-netzes

Sehr geehrte Damen und Herren,


wir freuen uns, Sie heute auf die Verabschiedung des Durchführungsprotokolls zur Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Jugendlichen sowie weiterer Hilfemaßnahmen hinweisen zu können.

In einer interdisziplinären Arbeitsgruppe des zentralen adhs-netzes wurde in mehreren Sitzungen und nach intensiven Diskussionen ein Durchführungsprotokoll zur Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Jugendlichen sowie weiterer Hilfemaßnahmen entwickelt, mit dem Ziel, diagnostische und therapeutische Abläufe zu operationalisieren und damit zur Qualitätssicherung in diesem Bereich beizutragen. Den Mitgliedern des interdisziplinären Beirates des zentralen adhs-netzes wurde dieses Protokoll zur Stellungnahme vorgelegt und nach weiterer Überarbeitung von der Leitungsgruppe des zentralen adhs-netzes am 05.03.2011 verabschiedet. Wir freuen uns, aus den Verbänden des interdisziplinären Beirats überwiegend positive Rückmeldungen erhalten zu haben.

Sie können das Durchführungsprotokoll zur Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Jugendlichen sowie weiterer Hilfemaßnahmen auf der Website des zentralen adhs-netzes einsehen.

Das zentrale adhs-netz ist bemüht, einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit ADHS zu leisten und wir hoffen, dass die Bereitstellung dieses Durchführungsprotokolls dazu beiträgt.

Wir möchten uns für die intensive Arbeit der Arbeitsgruppenmitglieder sowie für die wertvollen Hinweise aus den Verbänden nochmals herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Die Leitungsgruppe

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, besuchen Sie bitte diese Seite: http://www.zentrales-adhs-netz.de/i/newsletter/abmelden.html
  Universitätsklinikum Köln (AöR) • Robert-Koch-Str. 10 • 50931 Köln • T +49 (0) 221 - 478 89876 • www.zentrales-adhs-netz.de