Zentrales ADHS-Netz Newsletter Kopf
   
 

32. Newsletter des zentralen adhs-netzes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf den HTA-Bericht: Medikamente bei ADHS im Erwachsenenalter? aufmerksam machen. Der Begriff Health Technology Assessment (HTA) bezeichnet einen Prozess der systematischen Bewertung von gesundheitsrelevanten Verfahren und Technologien, die einen Bezug zur gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung haben. In der deutschen Gesundheitspolitik spielt HTA seit Mitte der 90er Jahre eine zunehmende Rolle. 2000 wurde die Deutsche Agentur für HTA (DAHTA) beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) gegründet. Sie betreibt ein Informationssystem HTA und führt ein Programm zur Erstellung von HTA-Berichten durch.
In dem HTA-Bericht „Medikamente bei ADHS im Erwachsenenalter?“  werden die gewünschte Wirkung (Effektivität), die Wirkung im Zusammenhang mit den Kosten (Kosten-Effektivität) sowie ethische, soziale und rechtliche Gesichtspunkte  bei der medikamentösen Behandlung von Erwachsenen mit einer ADHS betrachtet. Die Ergebnisse des Berichts sowie die Empfehlungen der Autoren können Sie dem Bericht entnehmen, der auf der Website des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) zugänglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

Die Leitungsgruppe

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, besuchen Sie bitte diese Seite: http://www.zentrales-adhs-netz.de/i/newsletter/abmelden.html
  Universitätsklinikum Köln (AöR) • Robert-Koch-Str. 10 • 50931 Köln • T +49 (0) 221 - 478 89876 • www.zentrales-adhs-netz.de