Zentrales ADHS-Netz Newsletter Kopf
   
 

26. Newsletter des zentralen adhs-netzes

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf die Stellungnahme des zentralen adhs-netzes zum Sondergutachten 2009 des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung des Gesundheitswesens hinweisen. Die Stellungnahme bezieht sich auf den Abschnitt des Sondergutachtens, der die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS betrifft.  Das zentrale adhs-netz nimmt zu einigen Aussagen des Gutachtens, unter Bezug auf den gesicherten Erkenntnisstand in der internationalen Forschungsliteratur, kritisch Stellung.

Sie finden die Stellungnahme auf der Website des zentralen adhs-netzes (www.zentrales-adhs-netz.de) unter dem Pfad „Für Fachleute/ Stellungnahmen“ oder über die Verlinkung auf der Homeseite dieser Website.

Die Stellungnahme wird unterstützt von dem Selbsthilfeverein ADHS Deutschland e.V., der Arbeitsgemeinschaft ADHS der Kinder- und Jugendärzte (AG ADHS), dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ), dem Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e. V. (BKJPP), der Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. (BAG), der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP) und der Gesellschaft für Neuropädiatrie. Die Unterstützung durch weitere Fach- und Berufsverbände wurde angefragt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am zentralen adhs-netz und verbleiben mit freundlichen Grüßen!

Die Leitungsgruppe

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, besuchen Sie bitte diese Seite: http://www.zentrales-adhs-netz.de/i/newsletter/abmelden.html
  Universitätsklinikum Köln (AöR) • Robert-Koch-Str. 10 • 50931 Köln • T +49 (0) 221 - 478 89876 • www.zentrales-adhs-netz.de