Zentrales ADHS-Netz Newsletter Kopf
   
 

20. Newsletter des zentralen adhs-netzes

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Newsletter möchten wir Sie über das Internationale ADHS- Symposium informieren, welches am 07. 03.2009 auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie stattgefunden hat. Wir haben uns über die rege Teilnahme an dem Symposium sehr gefreut. Auf der Website des zentralen adhs-netzes (www.zentrales-adhs-netz.de) finden Sie unter „Netzaktivitäten“ oder über den Link auf der ersten Seite unter „Neu auf der Website“ einige Vorträge des Symposiums.

Weiterhin möchten wir  Sie informieren, dass erfreulicherweise das KBV-Vertragskonzept zur "Qualitätsgesicherten Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS/ADS"  in Baden-Württemberg umgesetzt wurde. Vertragspartner sind die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Baden-Württemberg und die Vertragsarbeitsgemeinschaft der Betriebskrankenkassen (BKK) des Bundeslandes. Der Vertrag beginnt am 01.04.2009. Das zentrale adhs-netz begrüßt diese Vertragsumsetzung, weil sie die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS deutlich verbessert. Es bleibt zu hoffen, dass sich diesem Vertrag noch andere Krankenkassen anschließen werden.

Weitere Informationen finden Sie über den Link auf der ersten Seite der Website (www.zentrales-adhs-netz.de) unter „Aktuelles“.

Mit freundlichen Grüßen

Die Leitungsgruppe

Um sich von unserem Newsletter abzumelden, besuchen Sie bitte diese Seite: http://www.zentrales-adhs-netz.de/i/newsletter/abmelden.html
  Universitätsklinikum Köln (AöR) • Robert-Koch-Str. 10 • 50931 Köln • T +49 (0) 221 - 478 89876 • www.zentrales-adhs-netz.de